DREI BOOTE FANDEN BEI DER SKB-HERBSTREGATTA NICHT DAS ZIEL

Vielleicht lag es am (vermeintlich) komplizierten Kurs, vielleicht an der eigenen Gedächtnisleistung – drei Boote segelten einen anderen wie den ausgehängten Kurs und fanden daher folgerichtig nicht ins Ziel. Bei idealen Witterungs- und Segelbedingungen (sonnige 23°C, Windstärke 2-3 im Mittel)  starteten 23 Boote zur Langstrecke Wannsee-Jungfernsee-Wannsee.

Es gewann, trotz einer 3-Minuten-Zeitstrafe, Ernst Meyer (PYC) mit seinem 20er Jollenkreuzer, vor der Pegasus von Stefan Arlt (SCA) und der H-Jolle Hula Hoop von Alexander Wanach (BYC).

Die Ergebnisse können als PDF-Datei betrachtet werden.
Die Fotos sehen Sie hier.